Sublimationsdruck

SUBLIMATIONSDRUCK

Anwendungsbereich
Für die dauerhafte Beschriftung von Textilien und Werbemitteln.
Beispiel :
– T-Shirts, Polo-Shirt, Sweat-Shirts usw.
– Mousepads, Schirme, Handtücher
– Tassen und Krüge

Bestens geeignet für Fotos und mehrfarbige Motive.Druck nur auf speziall für dieses Druckverfahren hergestellte Textilien und Werbemittel möglich.

Materialbeschaffenheit
Der Druck ist auf dem Textil nicht fühlbar. Die Farbe verbindet sich direkt mit dem Gewebe.

Verarbeitung
Dieses Druckverfahren ist genau wie der Digitaltrasfer bestens für Fotos und mehrfarbige Motive geeignet, hat aber wesentliche Vorteile. Das Motiv/Foto wird mittels eines Sublimationsdruckers und spezieller Tinte auf ein Trägerpapier gedruckt. Durch die Hitze und dem Druck der Transferpresse verbindet sich die Tinte vom Trägerpapier mit dem Druckmedium. Das hat den Vorteil, dass man den Aufdruck nicht spüren kann und das aufgedruckte Motiv nicht mehr ausgewaschen werden kann. Selbst beim versehentlichen kochen des Textil“s bleibt der Aufdruck erhalten.

Vor- und Nachteile
Vorteile: sehr waschbeständig, der Aufdruck ist nicht fühlbar dadurch komfortable Trageeigenschaften des Textils, fotorealistische Drucke, Textilien sind sehr angenehm zu tragen und pflegeleicht
Nachteile: es können nur speziell für dieses Druckverfahren hergestellte Textilien bedruckt werden, nur weiße Textilien bedruckbar