Textil / Tassendruck

Home > Textil / Tassendruck

Druckverfahren


FLOCKDRUCK

Anwendungsbereich:
Für die dauerhafte Beschriftung von Textilien und Werbemitteln.
Beispiel :
- T-Shirts, Polo-Shirt, Sweat-Shirts usw.
- Sport- und Vereinsbekleidung, Trikots
- Arbeitsbekleidung, Schürzen
- Taschen, Schlüsselbänder etc.

Bestens geeignet für ein- bis zweifarbige Schriftzüge, Logos sowie Vektorgrafiken.

Materialbeschaffenheit
Das Flock-Material hat eine samtige Oberfläche und eine hohe Farbbrillianz. Der Flockdruck ist die edelste und haltbarste Methode, mit der man Textilien bedrucken kann.

Verarbeitung
Das zu druckende Motiv wird am PC in einem Grafikprogramm (Corel Draw, Illustrator oder Freehand) erstellt. Mit einem Schneidplotter werden die Konturen in die Folie geschnitten. Danach werden alle nichtdruckenden Teile entfernt und das Motiv mit einer Transferpresse unter Einwirkung von Druck und hoher Hitze (ca. 160° C) dauerhaft auf das Textil übertragen.

Vor- und Nachteile
Vorteile: randscharfe Konturen, hohe Deckkraft und sehr gute Waschbeständigkeit bis 60° C
Nachteile: keine Farbverläufe, zu feine Konturen (unter 1 mm) nicht möglich, jede Farbe muss seperat geschnitten werden
FLEXDRUCK


Anwendungsbereich :
Für die dauerhafte Beschriftung von Textilien und Werbemitteln.
Beispiel :
- T-Shirts, Polo-Shirt, Sweat-Shirts usw.
- Sport- und Vereinsbekleidung, Trikots
- Arbeitsbekleidung, Schürzen
- Taschen, Schlüsselbänder etc.

Bestens geeignet für ein- bis zweifarbige Schriftzüge, Logos sowie Vektorgrafiken.

Materialbeschaffenheit
Das Flex-Material hat eine glatte, matte Oberfläche und ist leicht dehnbar.

Verarbeitung
Das zu druckende Motiv wird am PC in einem Grafikprogramm (Corel Draw, Illustrator oder Freehand) erstellt. Mit einem Schneidplotter werden die Konturen in die Folie geschnitten. Danach werden alle nichtdruckenden Teile entfernt und das Motiv mit einer Transferpresse unter Einwirkung von Druck und hoher Hitze (ca. 160° C) dauerhaft auf das Textil übertragen.

Vor- und Nachteile
Vorteile: randscharfe Konturen, hohe Deckkraft und sehr gute Waschbeständigkeit bis 60° C
Nachteile: keine Farbverläufe, zu feine Konturen (unter 1 mm) nicht möglich, jede Farbe muss seperat geschnitten werden
FOTODRUCK


Anwendungsbereich
Für die kurz- bis mittelfristige Bedruckung von Textilien.
Beispiel :
- T-Shirts, Polo-Shirt, Sweat-Shirts usw.

Bestens geeignet für Fotos und mehrfarbige Motive, zum Beispiel als Geschenk oder als Spaß-Artikel. Die Motive können nur auf weiße und schwarze/dunkle Textilien gedruckt werden.

Materialbeschaffenheit
Die Übertragungsfolie fühlt sich auf dem Textil leicht gummiartig an.

Verarbeitung
Das zu druckende Motiv/Foto wird mit einem Farbkopierer oder Farblaserdrucker auf eine Transferfolie gedruckt. Diese Folie wird mittels einer Transferpresse unter Einwirkung von Druck und Hitze auf das Textil übertragen. Bei dunklen Textilien wird zusätzlich noch ein Zwischenträger benötigt.

Vor- und Nachteile
Vorteile: geringe Kosten, schnelle Verfügbarkeit, mehrfarbige Motive möglich
Nachteile: der Druck ist fühlbar und nicht sehr belastbar, Waschbar nur bis max. 30° C,
bei dunklen Textilien nur rechteckige bzw. quadratische Formen möglich
SUBLIMATIONSDRUCK


Anwendungsbereich
Für die dauerhafte Beschriftung von Textilien und Werbemitteln.
Beispiel :
- T-Shirts, Polo-Shirt, Sweat-Shirts usw.
- Mousepads, Schirme, Handtücher
- Tassen und Krüge

Bestens geeignet für Fotos und mehrfarbige Motive.Druck nur auf speziall für dieses Druckverfahren hergestellte Textilien und Werbemittel möglich.

Materialbeschaffenheit
Der Druck ist auf dem Textil nicht fühlbar. Die Farbe verbindet sich direkt mit dem Gewebe.

Verarbeitung
Dieses Druckverfahren ist genau wie der Digitaltrasfer bestens für Fotos und mehrfarbige Motive geeignet, hat aber wesentliche Vorteile. Das Motiv/Foto wird mittels eines Sublimationsdruckers und spezieller Tinte auf ein Trägerpapier gedruckt. Durch die Hitze und dem Druck der Transferpresse verbindet sich die Tinte vom Trägerpapier mit dem Druckmedium. Das hat den Vorteil, dass man den Aufdruck nicht spüren kann und das aufgedruckte Motiv nicht mehr ausgewaschen werden kann. Selbst beim versehentlichen kochen des Textil''s bleibt der Aufdruck erhalten.

Vor- und Nachteile
Vorteile: sehr waschbeständig, der Aufdruck ist nicht fühlbar dadurch komfortable Trageeigenschaften des Textils, fotorealistische Drucke, Textilien sind sehr angenehm zu tragen und pflegeleicht
Nachteile: es können nur speziell für dieses Druckverfahren hergestellte Textilien bedruckt werden, nur weiße Textilien bedruckbar
|  Weiterempfehlen  |  Impressum  |   Kontakt  |